Containerschiff Stimmungsschwankungen im Ratengefüge Teil 4

Containerschiff Stimmungsschwankungen im Ratengefüge Teil 3

 

 

 

4.250-TEU-Segment beflügelt New ConTex

Copyright Hansa Onlin

4.250-TEU-Segment beflügelt New ConTex

Copyright Arne Lütkenhorst danke
 

Gutes Signal von den Containermärkten: Der New ConTex legt vor allem dank des Segments 4.250 TEU weiter zu.

Aktuell steht er bei 534 Punkten, was einer Steigerung im Vergleich zur Vorwoche um sechs Punkte oder 1,1% bedeutet. Mittlerweile kann der Index einen beachtlichen Aufwärtstrend vorweisen. Verglichen mit dem Vormonat (+4,9%) und dem selben Zeitpunkt vor einem Jahr (+33,5%) wird das Wachstum noch deutlicher.

«Während die kleineren Feedereinheiten eine Pause einzulegen scheinen, legten die Segmente ab 2.500 TEU bis zu den Panamax-Einheiten deutlich zu«, heißt es in einem Kommentar zu dem vom Verband Hamburger und Bremer Schiffsmakler e.V. herausgegebenen Index.

New ConTex24/11/201521/01/201608/03/201621/04/201609/06/201626/07/201608/09/201625/10/201608/12/201631/01/201716/03/201702/05/201720/06/201703/08/201719/09/201709/11/201709/01/201822/02/201810/04/201831/05/2018200400600

Date New ConTex
24/11/2015 357
26/11/2015 353
01/12/2015 351
03/12/2015 349
08/12/2015 345
10/12/2015 343
15/12/2015 341
17/12/2015 339
05/01/2016 336
07/01/2016 335
12/01/2016 334
14/01/2016 333
19/01/2016 333
21/01/2016 334
26/01/2016 334
28/01/2016 335
02/02/2016 336
04/02/2016 336
09/02/2016 337
11/02/2016 336
16/02/2016 337
18/02/2016 337
23/02/2016 337
25/02/2016 336
01/03/2016 336
03/03/2016 337
08/03/2016 338
10/03/2016 341
15/03/2016 341
17/03/2016 339
22/03/2016 340
24/03/2016 339
29/03/2016 339
31/03/2016 339
05/04/2016 339
07/04/2016 340
12/04/2016 340
14/04/2016 342
19/04/2016 342
21/04/2016 342
26/04/2016 341
28/04/2016 342
03/05/2016 340
10/05/2016 340
12/05/2016 340
17/05/2016 339
19/05/2016 339
24/05/2016 338
26/05/2016 337
31/05/2016 337
02/06/2016 336
07/06/2016 335
09/06/2016 334
14/06/2016 333
16/06/2016 333
21/06/2016 332
23/06/2016 332
28/06/2016 332
30/06/2016 331
05/07/2016 332
07/07/2016 332
12/07/2016 330
14/07/2016 330
19/07/2016 329
21/07/2016 328
26/07/2016 326
28/07/2016 326
02/08/2016 325
04/08/2016 325
09/08/2016 323
11/08/2016 322
16/08/2016 322
18/08/2016 321
23/08/2016 320
25/08/2016 319
30/08/2016 319
01/09/2016 318
06/09/2016 316
08/09/2016 317
13/09/2016 315
15/09/2016 315
20/09/2016 314
22/09/2016 314
27/09/2016 313
29/09/2016 312
04/10/2016 311
06/10/2016 310
11/10/2016 310
13/10/2016 309
18/10/2016 309
20/10/2016 308
25/10/2016 306
27/10/2016 305
01/11/2016 305
03/11/2016 304
08/11/2016 303
10/11/2016 302
15/11/2016 300
17/11/2016 299
22/11/2016 298
24/11/2016 298
29/11/2016 298
01/12/2016 297
06/12/2016 296
08/12/2016 295
13/12/2016 295
15/12/2016 295
20/12/2016 293
22/12/2016 293
03/01/2017 294
05/01/2017 295
10/01/2017 295
12/01/2017 296
17/01/2017 297
19/01/2017 298
24/01/2017 300
26/01/2017 300
31/01/2017 301
02/02/2017 302
07/02/2017 302
09/02/2017 303
14/02/2017 304
16/02/2017 305
21/02/2017 305
23/02/2017 306
28/02/2017 308
02/03/2017 310
07/03/2017 311
09/03/2017 314
14/03/2017 320
16/03/2017 325
21/03/2017 333
23/03/2017 341
28/03/2017 358
30/03/2017 368
04/04/2017 380
06/04/2017 385
11/04/2017 391
13/04/2017 396
18/04/2017 397
20/04/2017 399
25/04/2017 403
27/04/2017 405
02/05/2017 408
04/05/2017 408
09/05/2017 410
11/05/2017 410
16/05/2017 410
18/05/2017 410
23/05/2017 407
30/05/2017 404
01/06/2017 401
06/06/2017 400
08/06/2017 398
13/06/2017 394
15/06/2017 392
20/06/2017 389
22/06/2017 388
27/06/2017 386
29/06/2017 386
04/07/2017 384
06/07/2017 383
11/07/2017 382
13/07/2017 381
18/07/2017 381
20/07/2017 381
25/07/2017 380
27/07/2017 380
01/08/2017 380
03/08/2017 379
08/08/2017 379
10/08/2017 381
15/08/2017 383
17/08/2017 386
22/08/2017 388
24/08/2017 390
29/08/2017 392
29/08/2017 394
05/09/2017 395
07/09/2017 396
12/09/2017 397
14/09/2017 397
19/09/2017 398
21/09/2017 398
26/09/2017 399
28/09/2017 400
05/10/2017 401
10/10/2017 401
12/10/2017 401
17/10/2017 401
19/10/2017 401
24/10/2017 401
26/10/2017 401
02/11/2017 400
07/11/2017 399
09/11/2017 398
14/11/2017 399
16/11/2017 399
21/11/2017 400
23/11/2017 400
28/11/2017 401
30/11/2017 401
05/12/2017 402
07/12/2017 403
12/12/2017 403
14/12/2017 403
19/12/2017 404
21/12/2017 404
09/01/2018 409
11/01/2018 411
16/01/2018 415
18/01/2018 417
23/01/2018 420
25/01/2018 424
30/01/2018 427
01/02/2018 429
06/02/2018 431
08/02/2018 432
13/02/2018 433
15/02/2018 435
20/02/2018 436
22/02/2018 438
27/02/2018 440
01/03/2018 442
06/03/2018 444
08/03/2018 449
13/03/2018 452
15/03/2018 456
20/03/2018 463
22/03/2018 467
27/03/2018 473
29/03/2018 478
03/04/2018 484
05/04/2018 487
10/04/2018 492
12/04/2018 495
17/04/2018 497
19/04/2018 500
24/04/2018 503
26/04/2018 505
03/05/2018 507
08/05/2018 509
15/05/2018 518
17/05/2018 520
22/05/2018 522
24/05/2018 524
29/05/2018 526
31/05/2018 528
05/06/2018 532
07/06/2018 534
 

Erneut waren es die 4.250 TEU-Schiffe, die den größten Zuwachs zeigten. So stiegen die Raten hier im kurzfristigen Bereich (12 Monate) von 12.849 auf 13.115 $ pro Tag. Auch die anderen Segmente 2.500, 2.700 und 3.500 TEU stünden im kurzfristigen Bereich auf einem ähnlichen Niveau von ca 12.000 $ pro Tag, was einen Zuwachs von ca. einem Viertel gegenüber dem Vorjahr bedeute. »Generell lässt sich derzeit sagen, dass die Raten in den meisten Fahrtgebieten ausgewogen sind. Eine Ausnahme bilden hier die Fahrtgebiete Atlantik und Karibik, wo im Augenblick aufgrund einer komfortablen Angebot-Nachfrage-Situation höhere Raten erzielt werden können«, heißt es weiter.

New ConTex Segments1100 TEU1700 TEU2500 TEU2700 TEU1/229.09.20161.11.20161.12.201610.1.20179.2.201714.3.201713.4.201716.5.201720.6.201720.7.201722.8.201721.9.201726.10.201730.11.201716.1.201815.2.201820.3.201819.4.201829.5.201850007500100001250015000Rates / Day / $

  1100 TEU 1700 TEU 2500 TEU 2700 TEU 3500 TEU 4250 TEU
29.09.2016 6.669 6.766 6.986 7.173 6.857 6.841
04.10.2016 6.626 6.768 6.967 7.171 6.843 6.815
06.10.2016 6.600 6.760 6.941 7.159 6.846 6.802
11.10.2016 6.587 6.760 6.934 7.155 6.860 6.790
13.10.2016 6.574 6.745 6.909 7.131 6.843 6.744
18.10.2016 6.529 6.734 6.888 7.149 6.871 6.753
20.10.2016 6.489 6.711 6.861 7.133 6.834 6.746
25.10.2016 6.473 6.692 6.796 7.098 6.769 6.678
27.10.2016 6.451 6.689 6.784 7.083 6.750 6.622
1.11.2016 6.436 6.688 6.765 7.062 6.729 6.602
3.11.2016 6.409 6.681 6.746 7.047 6.717 6.590
8.11.2016 6.393 6.671 6.726 7.036 6.721 6.537
10.11.2016 6.359 6.643 6.710 7.027 6.685 6.530
15.11.2016 6.278 6.617 6.669 7.003 6.665 6.497
17.11.2016 6.234 6.595 6.653 6.992 6.640 6.469
22.11.2016 6.194 6.579 6.649 6.978 6.618 6.456
24.11.2016 6.184 6.580 6.638 6.978 6.642 6.456
29.11.2016 6.172 6.532 6.655 6.967 6.646 6.465
1.12.2016 6.146 6.508 6.633 6.948 6.620 6.448
6.12.2016 6.145 6.464 6.594 6.936 6.611 6.414
8.12.2016 6.122 6.446 6.606 6.931 6.603 6.414
13.12.2016 6.119 6.456 6.607 6.914 6.605 6.419
15.12.2016 6.095 6.440 6.619 6.919 6.599 6.409
20.12.2016 6.071 6.397 6.586 6.899 6.568 6.356
22.12.2016 6.059 6.387 6.585 6.893 6.554 6.329
3.1.2017 6.092 6.402 6.617 6.920 6.583 6.399
5.1.2017 6.076 6.416 6.617 6.938 6.611 6.407
10.1.2017 6.064 6.426 6.686 6.959 6.592 6.419
12.1.2017 6.064 6.436 6.704 6.987 6.596 6.423
17.1.2017 6.089 6.467 6.745 7.034 6.596 6.415
18.1.2017 6.113 6.507 6.777 7.042 6.614 6.417
24.1.2017 6.131 6.550 6.843 7.091 6.651 6.433
26.1.2017 6.140 6.565 6.850 7.103 6.651 6.453
31.1.2017 6.148 6.575 6.883 7.121 6.655 6.428
2.2.2017 6.169 6.600 6.907 7.132 6.681 6.445
7.2.2017 6.175 6.626 6.918 7.162 6.677 6.446
9.2.2017 6.178 6.637 6.944 7.166 6.679 6.453
14.2.2017 6.192 6.636 6.994 7.210 6.717 6.464
16.2.2017 6.197 6.628 7.070 7.210 6.750 6.493
21.2.2017 6.208 6.636 7.109 7.222 6.786 6.497
23.2.2017 6.221 6.643 7.143 7.234 6.805 6.496
28.2.2017 6.227 6.670 7.224 7.281 6.889 6.504
2.3.2017 6.258 6.690 7.281 7.324 6.936 6.530
7.3.2017 6.275 6.709 7.328 7.350 6.976 6.558
9.3.2017 6.280 6.714 7.384 7.441 7.114 6.883
14.3.2017 6.299 6.785 7.519 7.660 7.304 7.202
16.3.2017 6.318 6.825 7.599 7.770 7.411 7.729
21.3.2017 6.378 6.874 7.786 7.966 7.796 8.354
23.3.2017 6.398 6.929 7.914 8.255 8.130 8.704
28.3.2017 6.441 7.017 8.511 8.898 8.680 9.610
30.3.2017 6.457 7.074 8.858 9.227 8.952 10.098
4.4.2017 6.473 7.134 9.304 9.718 9.290 10.670
6.4.2017 6.468 7.200 9.497 9.873 9.510 10.905
11.4.2017 6.504 7.218 9.688 10.091 9.802 11.092
13.4.2017 6.522 7.274 9.820 10.240 9.995 11.226
18.4.2017 6.529 7.254 9.879 10.310 10.064 11.274
20.4.2017 6.539 7.292 9.959 10.312 10.142 11.300
25.4.2017 6.545 7.345 10.066 10.448 10.278 11.388
27.4.2017 6.563 7.429 10.115 10.476 10.340 11.465
2.5.2017 6.604 7.509 10.181 10.526 10.439 11.508
4.5.2017 6.606 7.474 10.186 10.572 10.446 11.449
9.5.2017 6.619 7.507 10.303 10.627 10.488 11.394
11.5.2017 6.616 7.531 10.327 10.649 10.508 11.374
16.5.2017 6.613 7.547 10.357 10.678 10.509 11.248
18.5.2017 6.588 7.572 10.373 10.708 10.473 11.187
23.5.2017 6.543 7.538 10.317 10.647 10.336 10.920
30.5.2017 6.545 7.460 10.283 10.624 10.256 10.592
1.6.2017 6.532 7.432 10.304 10.556 10.170 10.330
6.6.2017 6.522 7.399 10.242 10.537 10.143 10.189
8.6.2017 6.517 7.387 10.212 10.502 10.095 10.048
13.6.2017 6.491 7.375 10.043 10.388 10.009 9.731
15.6.2017 6.492 7.357 9.944 10.378 9.954 9.506
20.6.2017 6.445 7.326 9.833 10.312 9.885 9.342
22.6.2017 6.427 7.324 9.813 10.333 9.887 9.267
27.6.2017 6.402 7.297 9.774 10.259 9.841 9.190
29.6.2017 6.436 7.304 9.740 10.249 9.848 9.149
4.7.2017 6.416 7.292 9.654 10.155 9.808 9.021
6.7.2017 6.398 7.292 9.617 10.141 9.789 8.988
11.7.2017 6.414 7.297 9.570 10.134 9.728 8.887
13.7.2017 6.385 7.333 9.569 10.084 9.671 8.811
18.7.2017 6.384 7.336 9.601 10.047 9.658 8.786
20.7.2017 6.377 7.339 9.596 10.030 9.638 8.745
25.7.2017 6.371 7.362 9.611 9.987 9.606 8.670
27.7.2017 6.391 7.367 9.585 9.993 9.581 8.646
1.8.2017 6.396 7.377 9.582 9.988 9.561 8.630
3.8.2017 6.393 7.381 9.576 9.979 9.535 8.586
8.8.2017 6.382 7.412 9.547 9.951 9.502 8.712
10.8.2017 6.385 7.488 9.533 9.961 9.504 8.896
15.8.2017 6.407 7.510 9.536 10.100 9.504 9.113
17.8.2017 6.457 7.544 9.540 10.137 9.513 9.457
22.8.2017 6.501 7.612 9.576 10.225 9.492 9.710
24.8.2017 6.526 7.648 9.587 10.249 9.471 9.859
29.8.2017 6.557 7.685 9.647 10.324 9.465 10.053
31.8.2017 6.522 7.756 9.674 10.346 9.526 10.233
5.9.2017 6.571 7.782 9.665 10.422 9.529 10.277
7.9.2017 6.586 7.814 9.681 10.415 9.566 10.368
12.9.2017 6.611 7.832 9.684 10.439 9.589 10.410
14.9.2017 6.604 7.846 9.663 10.460 9.588 10.371
19.9.2017 6.611 7.904 9.670 10.452 9.590 10.379
21.9.2017 6.609 7.933 9.660 10.423 9.617 10.384
26.9.2017 6.623 7.958 9.671 10.438 9.603 10.335
28.9.2017 6.626 7.981 9.691 10.427 9.606 10.331
5.10.2017 6.666 8.104 9.858 10.372 9.691 10.142
10.10.2017 6.691 8.143 9.864 10.378 9.672 10.092
12.10.2017 6.700 8.160 9.842 10.371 9.616 9.991
17.10.2017 6.723 8.174 9.863 10.368 9.645 9.837
19.10.2017 6.746 8.295 9.857 10.335 9.542 9.696
24.10.2017 6.759 8.358 9.812 10.335 9.504 9.619
26.10.2017 6.778 8.423 9.813 10.354 9.485 9.543
2.11.2017 6.723 8.405 9.807 10.359 9.405 9.462
7.11.2017 6.703 8.428 9.764 10.348 9.365 9.330
9.11.2017 6.703 8.466 9.751 10.317 9.331 9.307
14.11.2017 6.712 8.552 9.746 10.289 9.335 9.260
16.11.2017 6.709 8.610 9.758 10.297 9.349 9.213
21.11.2017 6.715 8.638 9.776 10.300 9.357 9.195
23.11.2017 6.704 8.676 9.779 10.290 9.398 9.128
28.11.2017 6.732 8.709 9.841 10.276 9.399 9.189
30.11.2017 6.730 8.729 9.871 10.237 9.398 9.198
5.12.2017 6.725 8.738 9.912 10.209 9.454 9.219
7.12.2017 6.742 8.769 9.937 10.200 9.474 9.228
12.12.2017 6.758 8.797 9.945 10.153 9.449 9.252
14.12.2017 6.774 8.808 9.950 10.132 9.451 9.341
19.12.2017 6.782 8.805 9.968 10.121 9.467 9.398
21.12.2017 6.772 8.871 9.968 10.091 9.501 9.405
9.1.2018 6.837 8.977 10.020 10.078 9.760 9.648
11.1.2018 6.909 9.082 10.040 10.040 9.775 9.648
16.1.2018 6.967 9.222 10.134 10.122 9.852 9.763
18.1.2018 7.010 9.291 10.163 10.160 9.884 9.820
23.1.2018 7.048 9.378 10.208 10.180 9.975 9.905
25.1.2018 7.135 9.482 10.265 10.250 10.093 10.006
30.1.2018 7.173 9.534 10.322 10.306 10.224 10.135
1.2.2018 7.192 9.606 10.314 10.336 10.331 10.297
6.2.2018 7.228 9.648 10.333 10.373 10.363 10.388
8.2.2018 7.258 9.687 10.312 10.368 10.412 10.426
13.2.2018 7.284 9.717 10.347 10.391 10.459 10.507
15.2.2018 7.322 9.753 10.355 10.396 10.504 10.581
20.2.2018 7.373 9.780 10.386 10.427 10.534 10.618
22.2.2018 7.407 9.828 10.410 10.447 10.546 10.651
27.2.2018 7.487 9.922 10.474 10.476 10.567 10.691
1.3.2018 7.499 9.978 10.510 10.504 10.603 10.750
6.3.2018 7.559 10.019 10.577 10.572 10.668 10.755
8.3.2018 7.628 10.072 10.708 10.696 10.776 10.840
13.3.2018 7.711 10.140 10.799 10.797 10.854 10.922
15.3.2018 7.764 10.216 10.908 10.852 10.888 11.035
20.3.2018 7.848 10.403 11.144 11.070 11.087 11.083
22.3.2018 7.899 10.493 11.256 11.198 11.197 11.159
27.3.2018 8.002 10.615 11.361 11.387 11.356 11.242
29.3.2018 8.121 10.699 11.436 11.504 11.436 11.342
3.4.2018 8.277 10.754 11.444 11.716 11.813 11.414
5.4.2018 8.343 10.836 11.489 11.816 11.861 11.490
10.4.2018 8.428 10.949 11.647 11.918 11.948 11.667
12.4.2018 8.467 10.978 11.731 12.013 11.986 11.735
17.4.2018 8.508 11.012 11.786 12.080 12.044 11.797
19.4.2018 8.539 11.067 11.868 12.168 12.084 11.855
24.4.2018 8.528 11.134 11.928 12.293 12.135 12.011
26.4.2018 8.522 11.095 11.995 12.438 12.213 12.211
3.5.2018 8.515 11.110 12.109 12.490 12.284 12.297
8.5.2018 8.510 11.107 12.172 12.537 12.429 12.438
15.5.2018 8.490 11.149 12.462 12.813 12.648 13.199
17.5.2018 8.521 11.150 12.563 12.877 12.658 13.267
22.5.2018 8.521 11.136 12.620 12.906 12.724 13.486
24.5.2018 8.518 11.170 12.672 12.929 12.830 13.688
29.5.2018 8.519 11.216 12.727 12.966 12.867 13.730
31.5.2018 8.524 11.234 12.824 13.023 13.042 13.860
5.6.2018 8.552 11.281 12.945 13.091 13.218 13.987
7.6.2018 8.544 11.269 13.016 13.121 13.330 14.048

 

Container-Index erreicht Allzeithoch

 

Container-Index erreicht Allzeithoch

 
Print Friendly, PDF & Email

Trotz einer Revision für die letzten Werte – die eine schwächere Entwicklung zeigen – hat der Containerumschlag-Index der Institute RWI und ISL ein Rekordhoch erreicht.

Der Leitwert Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik ist im April gegenüber dem Vormonat wieder leicht von (revidiert) 130,0 auf 131,0 gestiegen. »Die Entwicklung im Jahr 2018 stellt sich nach den nun vorliegenden Angaben deutlich schwächer dar als bisher veröffentlicht«, teilten die Institute mit.

Die außergewöhnlich kräftige Revision sei Folge des Zusammentreffens von drei Faktoren: Bei einem Hafen lag ein Erfassungsfehler vor, ein anderer revidierte seine Daten deutlich nach unten. Zudem haben sich zwei Häfen, für die bisher keine Daten vorgelegen hatten, deutlich schwächer entwickelt als prognostiziert. Ungeachtet dieser Revisionen erreichte der Index den Angaben zufolge im ersten Quartal 2018 ein Allzeithoch.

In den Index gehen die vom ISL im Rahmen seiner Marktbeobachtung fortlaufend erhobenen Angaben zum Containerumschlag in internationalen Häfen ein. Er enthält mittlerweile die Angaben von 88 Häfen, auf die rund 60 % des weltweiten Containerumschlags entfallen. Die Schnellschätzung für April stützt sich auf Angaben von 46 Häfen, die 73% des im Index abgebildeten Umschlags tätigen.

 
 

 

 

https://www.dvz.de/rubriken/see/single-view/nachricht/ratenanhebung-in-der-containerschifffahrt-zeigt-wirkung.html

Copyright DVZ

 

Ratenanhebung in der Containerschifffahrt zeigt Wirkung

30. April 2018

Die Container-Frachtraten sind vergangene Woche erstmals seit Monaten deutlich gestiegen. So zog der Shanghai-Index SCFI, der die Spotfrachten auf 13 Routen ex Shanghai abbildet, am Freitag um 13 Prozent auf über 760 Punkte an. Deutliche Erhöhungen verzeichneten die Spediteure und Linienagenten, die ihre Raten an den Index melden, auf den Strecken nach Nord- und Südamerika, Europa und Westafrika. Damit reagieren die Märkte offensichtlich vorzeitig auf eine Reihe von generellen Ratenanhebungen, welche die Linienreedereien per Anfang und Mitte Mai angekündigt haben.

Für Verladungen zur US-Westküste kletterte die Index-Rate um 22 Prozent (251 USD) auf 1.403 USD/Feu und zur US-Ostküste um 8 Prozent (178 USD) auf 2.371 USD/Feu. Damit werden sich die Carrier aber wohl nicht zufriedengeben, da ihre Forderungen deutlich höher liegen – zwischen 600 und 1.000 USD mehr je Feu.

Auf der Route von Shanghai nach Nordeuropa stieg die durchschnittliche Spotrate laut SCFI um 32,5 Prozent (190 USD) auf 774 USD/Teu, was dem geforderten Preislevel einiger Carrier von 850 USD/Teu auf dieser Route schon relativ nahekommt. Im Verkehr zu den Mittelmeerhäfen fiel die Steigerung mit plus 15 Prozent beziehungsweise 93 USD auf nunmehr 694 USD/Teu etwas moderater aus. Ähnlich stark zogen die Raten auf den Routen von Shanghai nach Westafrika (plus 15 Prozent auf 1.546 USD/Teu) und zur Ostküste Südamerikas (plus 20 Prozent auf 2.133 USD/Teu) an.

Ob die Ratenerhöhungen nachhaltig sind und ausgebaut werden können, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Zuletzt hatten sich in der Branche Zweifel geregt, ob die Transportnachfrage mit dem Kapazitätsausbau der Linien Schritt halten wird. Während die Umschlagaktivität in den Containerhäfen weltweit laut den Forschungsinstituten RWI und ISL im März saisonbereinigt deutlich nachgelassen hat, fahren die Linien ihre Dienstkapazitäten weiter hoch. So ist die Zahl der Aufliegerschiffe weltweit seit Mitte März von 126 auf 84 gesunken. Der Anteil der inaktiven Schiffskapazitäten an der Gesamtkapazität in der Containerschifffahrt verringerte sich im selben Zeitraum von 2,9 Prozent auf 1,4 Prozent, wie die Marktforschungsfirma Alphaliner berichtet. (mph/jpn)

COSCO steigert Gewinn, Strategie geht auf

Copyright hansa Online

COSCO steigert Gewinn, Strategie geht auf

 
Print Friendly, PDF & Email

COSCO Shipping Holdings konnte im ersten Quartal 2018 von Volumensteigerungen in der Containerschifffahrt profitieren. Der Umsatz wuchs um 9% und auch das Ergebnis legte zu.

Der internationale Containerschifffahrtsmarkt expandierte im ersten Quartal 2018 stetig, da die chinesische Wirtschaft ihre Wachstumsdynamik beibehielt und sich die Weltwirtschaft weiter erholte. Der IWF erhöhte seine Schätzung für das globale Wirtschaftswachstum im Jahr 2018 auf 3,9%, und Chinas BIP stieg im ersten Quartal um 6,8% gegenüber dem Vorjahr. Drewry erwartet, dass die weltweite Containerschifffahrt im ersten Quartal um 4,1% gegenüber dem Vorjahr zunehmen wird.

COSCO konnte diese Dynamik im ersten Quartal nutzen und realisierte einen Nettogewinn, von 180 Mio. Yuan (23,5 Mio. €). Unter Ausklammerung von nicht wiederkehrenden Gewinnen und Verlusten belief sich das Nettoergebnis auf 150 Mio. Yuan (19,5 Mio. €), was einer erheblichen Steigerung von 65% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 21,92 Mrd. Yuan, ein Plus von 9,1% gegenüber dem Vorjahr.

Mehr Container auf See und an Terminals

Angesichts der Verbesserungen im Bereich Containerschifffahrt verweist COSCO Shipping Holdings auf die Umstellung des Geschäfts von reinen Schifffahrtslösungen auf Schifffahrt + digitale Services + End-to-End-Lösungen. Man habe die Kapazitäten und Marktentwicklungsbemühungen entlang der »Belt and Road«-Regionen (neue Seidenstraße) verstärkt, erforsche aktiv die aufstrebenden Märkte und stärkte die Partnerschaft mit Mitgliedern der OCEAN Alliance. Infolgedessen sei das Wachstum des Versandvolumens für die Strecken in Schwellenländer deutlich höher als für die Ost-West-Verbindungen. Während des Berichtszeitraums gingen die durchschnittlichen Kosten pro TEU trotz eines starken Anstiegs des Kraftstoffpreises weiter zurück.

Zudem hat das Unternehmen seine gesamte Transportlösungsfähigkeit weiter ausgebaut. Nachdem Anfang des Jahres der erste reguläre Zug nach Russland von Tianjin abgefahren war, begann das Unternehmen, mehrere autonome Eisenbahnstrecken zwischen China und Mitteleuropa (Zentralasien) zu betreiben, um den Kunden mehr Auswahl und Komfort zu bieten. In den ersten drei Monaten dieses Jahres erreichte das Unternehmen ein Versandvolumen von 5,2 Mio. TEU, was einer Steigerung von 11,8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

port piraeus
Hafen Piräus (Foto: Felix Selzer)

Im Terminalgeschäft konzentrierte sich COSCO weiterhin auf die Entwicklung entlang der Belt and Road und der Emerging Markets. Angetrieben durch die gestiegenen Hafenaufrufe der Linienschiffe von OCEAN Alliance und THE Alliance, stieg der Umschlag von Piraeus Port um 20,1% im Vergleich zum Vorjahr. Der Umschlag des COSCO-PSA-Terminals stieg während des Berichtszeitraums um 66,8% im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres, da die Häfen der OCEAN Alliance vermehrt Häfen anboten. In den ersten drei Monaten dieses Jahres erzielte das Unternehmen einen Gesamtcontainerumschlag von 27,2 Mio. TEU, was einem Wachstum von 37,7% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Täglicher Hafenbericht Hamburg, Videos, Schifffahrt News, Hamburger Hafen thb Neues, Der Kanal, Elbvertiefung, Schifffahrt, Aktuelle News von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Nürnberg Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) bis 1992 Steuermann 1.Offizier und Kapitän 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne 2012 Fähren NOK bis 2017 jetzt Öffentlichkeitsarbeit und VdsM