Pressemeldung NOK Ausbau

2011-09-30_pressemeldung_2490

Verkehrspolitik
Nr. 424/11 vom 30. September 2011
Hans-Jörn Arp und Jens-Christian Magnussen zur Schleuse
Brunsbüttel: Bei aller Freude über das gemeinsam Erreichte ist
Wachsamkeit angesagt!
Der verkehrspolitische und der wirtschaftspolitische Sprecher der
CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Hans-Jörn Arp und
Jens-Christian Magnussen, haben die in Berlin erreichte Einigung für
zusätzliche Mittel zur Sanierung des Nord-Ostsee-Kanals begrüßt:
„Ich war vorgestern bei der Besichtigung der Schleuse durch
Wirtschaftsminister Jost de Jager dabei. Da deutete er bereits an, dass er
Bewegung in der Sache sehe. Der gemeinsame Kraftakt von Landes- und
Bundespolitik, Betroffenen und Region hat offensichtlich zu einem Umdenken
in Berlin geführt“, erklärte Jens-Christian Magnussen, der Brunsbüttel auch im
Landtag vertritt.
Verkehrsexperte Hans-Jörn Arp sieht in dieser Einigung einen großen Erfolg
der Region.
Der NOK sei seit über 100 Jahren ein Aushängeschild für Deutschland in der
Welt:
„Es ist Schleswig-Holstein offentlich gelungen zu vermitteln, dass dieses
Aushängeschild zu einem Symbol dafür werden zu droht, dass Deutschland
seine exzellente Infrastruktur vor die Hunde gehen würde“, so der
Verkehrsexperte weiter.
Pressesprecher Dirk Hundertmark Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon 0431-988-1440 Telefax 0431-988-1443 E-mail: info@cdu.ltsh.de Internet: http://www.cdu.ltsh.de
Seite 1/2
Umso wachsamer gelte es jetzt in den kommenden Wochen und Monaten zu
sein, betonte Magnussen weiter:
„Ein solcher Erfolg weckt natürlich Begehrlichkeiten. Noch ist diese
Vereinbarung nicht rechtswirksam. Ich bin überzeugt, dass unser
Verkehrsminister und unsere Bundestagsabgeordneten dafür sorgen werden,
dass tatsächlich Anfang 2012 der erste Spatenstich für die neue
Schleusenkammer erfolgen kann“, so Magnussen abschließend.
S

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelle News von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Nürnberg Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) bis 1992 Steuermann 1.Offizier und Kapitän 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne 2012 Fähren NOK bis 2017 jetzt Öffentlichkeitsarbeit und VdsM