Die neue 5. Schleuse wird gebaut Nov. 2011 Der Durchbruch

schleuse_wird_gebaut Endgültige Entscheidung steht noch aus Berliner Beschluss für Nord-Ostsee-Kanal Samstag, 01. Oktober 2011 Im Streit um den Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals ist offenbar ein Durchbruch gelungen. Wie die "Kieler Nachrichten" und das "Flensburger Tageblatt" berichten, haben sich die Fraktionsspitzen von Union und FDP im Bundestag darauf geeinigt, im Haushalt 2012 so viel Geld für die Kanal-Erweiterung bereitzustellen, dass mit dem dringend nötigen Bau einer neuen Schleusenanlage in Brunsbüttel begonnen werden kann. Die Koalition wolle dazu den Infrastruktur-Etat von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) um eine Milliarde auf elf Milliarden Euro aufstocken und davon 200 Millionen für Wasserstraßen bereitstellen. Eine endgültige Entscheidung solle bei einem Treffen der Koalitionsspitzen fallen.  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Maritimer Supergau, Der Kanal von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne