Schulterschluss für den Nord-Ostsee-Kanal Kiel

Schleswig-Holstein und Hamburg wollen die überfällige Sanierung und den zügigen Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals (NOK) zu einem zentralen Thema der Nationalen Maritimen Konferenz am 8. und 9. April in Kiel machen. „Es geht um den Ruf Deutschlands als Wirtschaftsstandort“, betonten der Kieler Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) und sein Hamburger Amtskollege Frank Horch (parteilos) in Kiel. Der NOK habe für die deutsche Wirtschaft insgesamt große Bedeutung. Notwendig sei ein klarer Investitionsfahrplan für den Kanal. Die bisher vom Bund angekündigten Maßnahmen seien völlig unzureichend. mehr

Investitionsfahrplan für NOK gefordert

Schleswig-Holstein und Hamburg dringen auf die überfällige Sanierung und den zügigen Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals. Notwendig sei ein klarer Investitionsfahrplan, betonten Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) und sein Hamburger Amtskollege Frank Horch (parteilos) am Donnerstag in Kiel. mehr