23-Tiessenkai: Tango und Zweimaster nok romantika im maritimen viertel kiel. 01.09.2012

Betreff nok romantika im maritimen viertel kiel. 01.09.2012
Absender Friedemann Prose Add contact
Empfänger prose@psychologie.uni-kiel.de Add contact
Datum Do 21:35
(Presse-) Information. Kiel, 24.Mai 2012
von Friedemann Prose
Initiative Maritimes Viertel
Düvelsbeker Weg 21
24106 Kiel
Tel. 0431-34166

NOK-Romantika im Maritimen Viertel Kiel

Anfang September wird es wieder romantisch am Nord-Ostsee-Kanal: alle sind
eingeladen, mit Kerzen, Fackeln und Laternen an die Kanal-Ufer zwischen
Kiel und Brunsbüttel zu kommen und Teil der vielleicht längsten
Lichterkette der Welt zu werden.

Am 01.09.2012 wird die NOK Romantika auch im Maritimen Viertel in Kiel
stattfinden.. Das Projekt gehört zum Stadtmarketing.  Im Maritimen Viertel
bekommt die Romantika in diesem Jahr einen neuen, besonderen Akzent.
Bereits ab dem frühen Nachmittag (14 Uhr) wird entlang der Kulturmeile ein
Angebot u.a. der kulturellen Einrichtungen von Wik über den Kanal bis
Holtenau zu geniessen sein. Eine besonderer Höhepunkt wird die offizielle
Eröffnung des Schleusenparks (Grünflächenamt) im Rahmen der NOK-Romantika
im Maritimen Viertel werden. Mit Kunst im Park und einem
Unterhaltungsangebot auf dem Wiker Balkon feiern wir KielerInnen und
unsere Gäste bis in den Abend hinein unseren neuen Park. Der Ausblick von
dort auf die Schleusen, den Kanal und Teile der Förde ist überraschend
schön.  Bei Anbruch der Dunkelheit gegen 20 Uhr  erlebt das Maritime
Viertel Wik-Kanal-Holtenau dann durch das romantische Lichterband in
Sichtweite zu beiden Seiten des Kanals einen weiteren Höhepunkt im Rahmen
der NOK Romantika.

Die Programmplanung für den 01.September läuft. Informationen und
Aktualisierungen auf der Seite:

www.maritimes-viertel.de

Die Koordination der Planung liegt bei Stadtmarketing Kiel in
Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel (Grünflächenamt) und der
Initiative Maritimes Viertel Kiel.

Ein Plus für den Wohld

28. April 2012 | 06:23 Uhr | Von Doris Smit Norddeutsche Rundschau       Spielt für den Fremdenverkehr eine zentrale Rolle: Der Nord-Ostsee-Kanal. Foto: Smit Aktionen am Nord-Ostsee-Kanal locken Touristen in die Region Gettorf. "Der Trend ist geblieben: Viele Feriengäste entscheiden sich kurzfristig, und auch die Aufenthaltsdauer ist kürzer", berichtete Horst Trube auf der Hauptversammlung des Fremdenverkehrsvereins Dänischer Wohld-Gettorf vom vergangenen Jahr. Auch das schlechte Wetter habe 2011 Einfluss auf die Buchungszahlen im Wohld gehabt, so der Vorsitzende weiter. 39 Mitglieder zählt der Verein, davon drei fördernde. Maria Apel, die im Verlauf der Sitzung erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde, stellte die Termine vor, die für Vermieter und Feriengäste interessant sein könnten. Der Radwanderweg entlang des Nord-Ostsee-Kanals (NOK) wird trotz Plattenweg immer beliebter. Rund 110 große Schiffe passieren den Wasserweg täglich. Besonders die großen Luxusliner ziehen die Blicke auf sich. Mit dem Kanalsingen ist in diesem Jahr eine neue Attraktion am NOK geplant. 98 Chöre haben sich bisher angemeldet und werden am Kanal entlang jeweils an den Fährstationen stehen und für die Besucher singen. Los geht es am Sonntag, 10. Juni, um 13 Uhr, wenn alle Chöre gemeinsam das Schleswig-Holstein-Lied anstimmen werden. In Kiel sollen drei Chöre am Tiessen-Kai stehen. Aber auch bei der 6. NOK-Romantika, die im vergangenen Jahr mit 30 000 Besuchern Rekordzahlen schrieb, werden wieder viele Schaulustige erwartet. Apel berichtete auch von der Aktiv-Region. Das Projekt "Gettorfer Geschichte erwandern" erhält eine 55-prozentige Förderung, das entspreche rund 22 000 Euro. Circa 18 Schilder sollen Gäste und Einheimische durch die Gemeinde leiten und dabei historische oder interessante Stellen kennzeichnen und   http://www.maritimes-viertel.de/index.php/kulturmeilenblog/noerdlicher-teil-kiel-holtenau/29-23-tiessenkai-tango-und-zweimaster   so sah das mal aus, und so sieht das heute aus:   ganz tolle Seite aus Kiel ktuelle Seite: Home Kulturmeile nördlicher Teil (Kiel Holtenau) 23-Tiessenkai: Tango und Zweimaster  

23-Tiessenkai: Tango und Zweimaster

  • Drucken

maritimes viertel, maritime quarter, kiel, wik- kiel canal- holtenau

Kanalstrasse, Kastanienallee, Tiessenkai, Vorhafen, baltic sea, Kiel canal   Kieler Schiffercafé: Klein Argentinien an der Förde textet SPIEGEL-online in einem sehr schönen Artikel Ende Januar 2012.

Galerie maritim / maritime Bilder/ maritime gallery:

23 - Fotos(WS) Tiessenkai 23 - Tiessenkai (Knut Niehus)   copyright Foto Oliver Franke    
  http://www.spiegel.de/reise/deutschland/0,1518,811364,00.html

Kieler Schiffercafé: Klein Argentinien an der Förde

Von Oliver Lück

Es gibt sie noch, die Orte mit echter Seefahrerromantik, wo Gedanken auf Reisen gehen können - selbst im eher unspannenden Kiel. Im kleinen Schiffercafé am Tiessenkai werden große Gefühle gelebt und südamerikanische Tango-Leidenschaft.

 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Der Kanal, Segeln von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne