Planungstool für Hamburger Hafen

x http://www.dakosy.de/loesungen/pcs-seehafen/prise/

Planungstool für Hamburger Hafen

16.05.2012
Um die Planbarkeit von Revierfahrten auf der Elbe und von Schiffsbewegungen im Hamburger Hafen zu verbessern, wird in Hamburg seit kurzem die neue IT-Plattform „Port River Information System Elbe (PRISE)“ eingesetzt.
Das Tool wurde speziell auf die Ansprüche des Hafens in Hamburg zugeschnitten. Die Plattform führt Informationen aus den Bereichen Schiffsanlauf und Schiffsabgang, Liegeplatzplanung und -anmeldung der Terminals, Statusinformationen zu den Schiffspositionen auf der Elbe von der Deutschen Bucht bis zum Liegeplatz, die ETA-Listen der Elblotsen, die Zuständigkeitsmeldungen der Schlepper sowie Festmacher und die Wasserstandsvorhersagen des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zusammen. Die gebündelten Informationen werden dann den Terminals, Schleppern, Lotsen und Festmachern sowie der HPA zur Verfügung gestellt. Mit der Einführung von PRISE will der Hamburger Hafen auf das anhaltende Wachstum beim Containerumschlag und die steigenden Anforderungen an die Planung der Schiffsbewegungen durch die zunehmende Abfertigung von Großcontainerschiffen reagieren Die Plattform wurde von Dakosy in Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten erstellt und mit der finanziellen Unterstützung der Terminalbetreiber HHLA und Eurogate realisiert.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Täglicher Hafenbericht Hamburg, Schifffahrt News, Entwicklung Containerschifffahrt von 2006 - 2016, Aktuelle News von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne