„Neue Impulse für die Sportbootschifffahrt”

Sportboot Bundestag Am Donnerstag wurde nach einer lebhaften Debatte der Antrag der Koalition „NeueImpulse für die Sportbootschifffahrt“ im Bundestag verabschiedet. Damit ist der erste wichtige Reformschritt getan. Mindestens genauso wichtig ist es aber, am Ball zu bleiben und die Reform nicht aus den Augen zu verlieren. Schließlich gab es bereits in der letzten Wahlperiode einen Antrag der großen Koalition zur Verbesserung des Wassertourismus. Bis heute ist davon aber kaum etwas umgesetzt. Das wird der christlich-liberalen Koalition nicht passieren. Ziel ist es, die beiden Kernpunkte – Führerscheinreiheit bis 15 PS und Erhöhung des Praxisanteils in der Ausbildung – bis zum Sommer diesen Jahres umzusetzen. Daher wurde mit der Union vereinbart, ab März regelmäßige Gespräche mit dem Bundesverkehrsministerium zu führen, um sich über denStand der Umsetzung zu informieren  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Segeln von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne