Massive Tonnage-Überkapazitäten Maersk: Verlustprognose bleibt

Maersk Increases Container Shipping Operations Within Asia [REPORT]

Massive Tonnage-Überkapazitäten

Maersk: Verlustprognose bleibt

Montag, 16. April 2012
Maersk bleibt bei seiner Prognose, auch 2012 einen Verlust nicht verhindern zu können. Foto: Port of AntwerpMaersk bleibt bei seiner Prognose, auch 2012 einen Verlust nicht verhindern zu können. Foto: Port of Antwerp
Die internationalen Containerreeder setzen ihre angekündigten Ratenerhöhungen um. Branchenführer Maersk bleibt aber bei seiner Prognose, auch 2012 einen Verlust nicht verhindern zu können. Die Branche leide weiter unter den massiven Überkapazitäten an Transportraum, so Vorstandsmitglied beim Mutterkonzern A.P. Moeller Maersk, Michael Pram Rasmussen. Der Marktanteil soll vorerst nicht weiter zunehmen. Im Zuge des aggressiven Preiskampfs mit den Konkurrenten hatte Maersk diesen zum Jahresende wieder auf 15,5 erhöht, auf Kosten der Raten. Mehr: Im "THB Täglicher Hafenbericht"
By On March 23, 2012
Yantian china maersk line shipping container port Yantian is one of South China's most advanced container terminals. Image courtesy Maersk Line
C MCC Transport, the Singapore-based subsidiary of Maersk’s container shipping arm Maersk Line, now has 450 employees spread over 14 Asian countries, and operates 60 vessels internally in Asia. “The intra-Asia market is one of the fastest growing markets for container shipping. Our customers asked if we wanted to be a player in this market, and it goes without saying that we want to be a significant player in the traffic between Asian countries,” the paper cites MCC Transport Chief Commercial Officer Rupesh Jain as saying. MCC Transport‘s historical roots lie in shipping company Bakke Sime Derby, which was acquired by Danish East Asiatic Company in 1988 and sold on to Maersk in 1993. It operates the intra-Asia routes exclusively. Newspaper website: http://www.berlingske.com -By Flemming Emil Hansen, Dow Jones Newswires
Related Articles:
  1. Maersk Line Increases Asia-Europe Frieght Rates By $400 Per Container
  2. Maersk Line Opts For Price War On Asia-Europe Routes [REPORT]
  3. Maersk Line CEO: “The Shipping Market Isn’t Sustainable”
  4. Maersk nets $26.46 billion in 2010, increases investmests in 2011
  5. Maersk: The Future of the Shipping Industry is in Developing Markets [REPORT]
Tagged with:
About The Author

gCaptain Staff

gCaptain is the top-visited maritime and offshore industry news blog in the world. Since 2006, gCaptain has proven to be a highly effective platform for information sharing and source for up-to-date and relevant news for industry professionals worldwide.  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Schifffahrt News, Entwicklung Containerschifffahrt von 2006 - 2016, Aktuelle News von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne