Konsortien GA und NWA legen Dienste zusammen G6 Alliance geht früher an den Start

Konsortien GA und NWA legen Dienste zusammen Konsortien GA und NWA legen Dienste zusammen G6 Alliance geht früher an den Start Donnerstag, 09. Februar 2012 Zur Flotte der G6 Alliance wird auch der Neubau „APL Gwangyang“ gehören. Die im Dezember 2011 formierte G6 Alliance, in der die Konsortien Grand Alliance (GA) und New World Alliance (NWA) Liniendienste zusammenlegen, wird ihre Aktivitäten zwischen Asien und Nordeuropa sowie zwischen Asien und Mittelmeer-/Schwarzmeerhäfen schon Anfang März 2012 und damit einen Monat früher als ursprünglich geplant starten. Der G6 Alliance gehören Hapag-Lloyd, APL, Hyundai Merchant Marine, Mitsui O.S.K Lines, Nippon Yusen Kaisha und Orient Overseas Container Line an. Die neue Großallianz wird im Frühjahr sechs Dienste zwischen Asien und Nordeuropa aufnehmen, wobei für die japanischen Häfen derzeit noch letzte Details festgelegt werden  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Täglicher Hafenbericht Hamburg, Elbvertiefung, Aktuelle News von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne