Seeschifffahrt: Mehr Güter befördert

Verkehr nimmt zu Größte Zuwächse seit 1994 Freitag, 03. Februar 2012 Der deutsche Seegüterumschlag stieg auf 291 Millionen Tonnen. Foto: LHG Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft hat dem Güterverkehr im vergangenen Jahr die größten Zuwächse seit 1994 beschert. Das Transportaufkommen legte nach vorläufigen Zahlen um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete. Damit wurden zu Lande, zu Wasser und in der Luft insgesamt rund 4,3 Milliarden Tonnen Güter transportiert. Das Vorkrisenniveau wurde damit noch nicht wieder erreicht: 2008 war die Rekordmenge von 4,5 Milliarden Tonnen Waren befördert worden. Der Güterverkehr der Seeschifffahrt hat sich 2011 positiv entwickelt: Mit 291 Millionen Tonnen wurden 6,8 Prozent mehr Güter befördert als 2010. Hingegen musste der Güterverkehr in der Binnenschifffahrt erneut Federn lassen. Die
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Der Kanal, Elbvertiefung von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne