Kapitänshaftung reduzieren (Piraten)

Der Kapitän trägt die Verantwortung für das Geschehen und mögliche Schäden an Bord.

Angesichts der zunehmenden Risiken durch die Stationierung bewaffneter Sicherheitsteams an Bord werden Forderungen nach besserem haftungsrechtlichen Schutz für den Kapitän im Kampf gegen Piraten laut. Der Deutsche Nautische Verein (DNV) begrüßt ausdrücklich die Ankündigung der Bundesregierung zum gesetzlich geregelten Einsatz von privaten Sicherheitskräften, fordert aber Anpassungen. „Mit Rücksicht auf die besondere Stellung des Kapitäns – die sogenannte ‚Schiffsgewalt‘ – ist aber eine ergänzende Regelung notwendig, die für den Anti-Piraterie-Einsatz das hohe Risiko für die Verletzung und den Verlust menschlichen Lebens sowie hoher Sachwerte die strafrechtliche Verantwortung und die zivilrechtliche Haftung des Kapitäns deutlich einschränkt“, hieß es jetzt seitens des DNV.
Kapitänshaftung reduzieren Piraten
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Piraten von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne