Kaum Pirateriebekämpfung – Seatrade flaggt aus Frust in niederländischer Reedergemeinde

kaum_pirateriebek__mpfung_-_seatrade_flaggt_aus Kaum Pirateriebekämpfung - Seatrade flaggt aus Frust in niederländischer Reedergemeinde Montag, 14. November 2011 Die Reederei Seatrade wird dem niederländischen Flaggenregister den Rücken kehren. Foto: Arndt Hollands Reeder sind sauer auf die Regierung in Den Haag und das Parlament. Der Grund: Wie in Deutschland, so fühlen sich auch die Reeder in den Niederlanden beim Thema Pirateriebekämpfung im Indischen Ozean und am Horn von Afrika im Stich gelassen. Mark Jansen, Chef der Reederei Seatrade BV aus Groningen, kündigte daher jetzt in der Zeitung „De Telegraaf“ an, der niederländischen Flagge den Rücken zu kehren, auch wenn ihm die Entscheidung nicht leicht falle. Jansen beklagte, dass sich die Schiffsbesatzungen „im Stich gelassen fühlen“. Seit nunmehr drei Jahren werde darüber im Parlament ergebnislos beraten. Dass jetzt dem Thema nochmals eine Top-Priorität eingeräumt werden soll, könne ihn nicht beruhigen. 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Piraten von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne