144,1 Millionen Tonnen Güterumschlag Seeverkehr um 6,4 Prozent gewachsen

144_1_mio._tonnen_g__terumschlag 144,1 Millionen Tonnen Güterumschlag Seeverkehr um 6,4 Prozent gewachsen Mittwoch, 05. Oktober 2011 Das Geschäft an den deutschen Seehäfen hat dank der Konjunkturerholung im ersten Halbjahr 2011 weiter zugelegt, ist von seinem Rekordniveau aus dem Jahr 2008 aber noch ein Stück entfernt. Der Güterumschlag der Seeschifffahrt legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,4 Prozent auf 144,1 Millionen Tonnen zu, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Vor der weltweiten Wirtschaftskrise waren es allerdings noch 162,4 Millionen Tonnen. Damit liegt der Seeverkehr trotz der seit eineinhalb Jahren anhaltenden Erholung immer noch etwa elf Prozent unter seinem vergangenen Höchstwert, wie die Statistiker mitteilten. Deutlich stärker als der Gesamtumschlag legte der Containerverkehr zu: Er verzeichnete im ersten Halbjahr ein Plus von mehr als 20 Prozent. Mehr: Im "THB Täglicher Hafenbericht" 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Entwicklung Containerschifffahrt von 2006 - 2016 von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne