Schleuse: Neue Schienen werden montiert

neue_schienen

Schleuse: Neue Schienen werden montiert
Brunsbüttel
Es geht voran mit der defekten Nordschleuse. Derzeit arbeiten zwei Teams
daran, die kaputten Schienen, auf denen der Unterwagen das 1600 Tonnen
schwere Tor rollen lässt, durch neue Schienen zu ersetzen. Nachmittags und
nachts ist die Schleuse bereits wieder in Betrieb. In der übernächsten Woche soll
das Originaltor, das derzeit am Südkai liegt und überholt wurde, wieder
eingesetzt werden, erklärte Thomas Fischer, Sprecher des Wasser- und
Schifffahrtsamts, gestern. Dann ruhen die Hoffnungen auf einen längeren
Betrieb ohne Pannen.
rp


 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Maritimer Supergau, Der Kanal von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Nürnberg Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) bis 1992 Steuermann 1.Offizier und Kapitän 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne 2012 Fähren NOK bis 2017 jetzt Öffentlichkeitsarbeit und VdsM