Planfeststellungsbeschluss ist unterzeichnet Weserausbau kann kommen

planfeststellungsbeschluss_ist_unterzeichnet Montag, 08. August 2011 Nachdem die Länder Niedersachsen und Bremen ihr Einvernehmen erteilt haben, halten die Wasser- und Schifffahrtsämter Bremerhaven und Bremen mit der Unterschrift der Planfeststellungsbehörde den vollziehbaren Beschluss zur Anpassung des Weserfahrwassers in Händen. Die Planfeststellungsbehörde bei der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest in Aurich hat in dem 1700 Seiten langen Beschluss alle von dem Weserprojekt betroffenen Aspekte umfassend gegeneinander abgewogen und zu allen Einwendungen und Stellungnahmen Entscheidungen getroffen.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Elbvertiefung von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne