Die “Cartagena” im Hafen von Bengasi Zwanzig Aufständischen gelang es, die Kontrolle über die mit 40.000 Tonnen Benzin beladene “Cartagena” zu übernehmen

entf__hrter_tanker_1 Entführter Tanker Libysche Rebellen hatten Helfer an Bord 11. August 2011 14:16 • Die "Cartagena" im Hafen von Bengasi Zwanzig Aufständischen gelang es, die Kontrolle über die mit 40.000 Tonnen Benzin beladene "Cartagena" zu übernehmen Eine Woche nach der Entführung des libyschen Tankschiffes "Cartagena", das Rebellen vor Malta erstürmten und in ihre Hochburg Bengasi brachten, werden nun Details des Überfalls bekannt. Die Zeitung "Malta Today" berichtet, dass die Entführer einen Verbündeten an Bord hatten. Dieser sei bei einem planmäßigen Crew-Wechsel drei Tage vor der Entführung an Bord des Schiffes, das zu diesem Zeitpunkt 35 Kilometer vor Malta lag, gekommen. In der Nacht auf 4. August ließ er eine Strickleiter über Bord, über die zwanzig Kämpfer an Bord gelangten und die Besatzung überwältigten. Zwei weitere Versuche, das Schiff mit 40.000 Tonnen Benzin an Bord zu übernehmen, waren laut der maltesischen Zeitung zuvor gescheitert. (red)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Piraten von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne