Heftige Reaktionen NOK-Ausbau wird verschoben

nok_ausbau_verz__gert_sich

Heftige Reaktionen
NOK-Ausbau wird verschoben
Dienstag, 26. Juli 2011
Der Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals verzögert sich auf unbestimmte Zeit.
Zu einem Termin für den Baubeginn könne das Bundesverkehrsministerium keine Aussage
machen, sagte eine Sprecherin in Berlin und bestätigte einen Bericht des „Flensburger
Tageblatts“. Zwar plane Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) nach wie vor die
Erweiterung der Brunsbütteler Schleuse, aber dringend notwendige Ersatzinvestitionen im
Netz hätten Vorrang. Nach den ursprünglichen Plänen sollten 2010 die ersten Bagger rollen,
2014 sollte die am meisten befahrene künstliche Wasserstraße der Welt fertig sein. Doch
seitdem verzögert sich der Baubeginn immer weiter.
Die Aussagen aus dem Bundesverkehrsministerium haben umgehend zu Reaktionen aus dem
betroffenen Umland des Nord-Ostsee-Kanals geführt. Der Landtagsabgeordnete der Grünen,
Bernd Voß aus dem Kreis Steinburg, sagte, dies sei das falsche Signal.
Mehr: Im „THB Täglicher Hafenbericht“.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Maritimer Supergau, Der Kanal von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Nürnberg Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) bis 1992 Steuermann 1.Offizier und Kapitän 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne 2012 Fähren NOK bis 2017 jetzt Öffentlichkeitsarbeit und VdsM