Verkehrsplaner bewerten ‘Stuttgart 21’-Stresstest kritisch

verkehrsplaner_bewerten Verkehrsplaner bewerten 'Stuttgart 21'-Stresstest kritisch 30.06.11 | 11:18 Uhr Die Verwirrung um den Stresstest für das Bahnprojekt 'Stuttgart 21' reißt nicht ab. Die Prüfer des Schweizer Verkehrsplanungsbüros SMA, das mit der Bewertung des Leistungstests für 'Stuttgart 21' betraut ist, äußerten in einem Zwischenbericht Zweifel daran, dass der Bahnknoten so funktioniert, wie von der Bahn behauptet. Das berichtete der SWR am Donnerstag. Verkehrsplaner bewerten 'Stuttgart 21'-Stresstest kritisch Baden-Baden (dapd-bwb). Erst am Wochenende hatte es aus Bahnkreisen geheißen, dass die Simulation zur Leistungsfähigkeit des geplanten Tiefbahnhofs bestanden sei. SMA muss nun die Berechnungen der Bahn nachvollziehen und bewerten. Allerdings wurden bislang nur wenige Vorgaben der Bahn zum Stresstest vorbehaltlos akzeptiert. In dem Papier klingen laut SWR Vorbehalte an. dapd SWR-Bericht Verkehrsplaner bewerten Stresstest bei Stuttgart 21 kritisch Das Schweizer Planungsbüro SMA hat Zweifel, dass der Tiefbahnhof funktioniert. Der Stresstest von Stuttgart 21 sorgt für Verwirrung.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Stuttgart 21 von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne