Nord-Ostsee-Kanal Schiffsverkehr nimmt zu

Mehr Betrieb im Nord-Ostsee-Kanal: Nach dem Abklingen der Wirtschaftskrise hat der Schiffsverkehr in der Wasserstraße wieder zugenommen. Im dritten Quartal 2010 nutzten 7.992 Schiffe den Kanal - vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In den ersten neun Monaten waren es sogar 23.586 Schiffe, ein Plus von etwa 5 Prozent, teilte die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord am Donnerstag in Kiel mit. Besonders stieg die Zahl großer Schiffe (bis zu 210 Meter). Sie transportierten demnach auch mehr Ladung: Von Juli bis Ende September 2009 waren es noch 17,2 Millionen Tonnen, in diesem Quartal schon 19,9 Millionen. Allerdings müssten Containerschiffe, Tanker und Massengutfrachter im beladenen Zustand teilweise den Umweg über Skagen fahren, weil der Kanal zu eng und an einigen Stellen nicht tief genug sei. Quelle: dpa
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Segeln von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne