Ausbau NOK verzögert sich

ausbau_nok_verz__gert_sich Eingangsschleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Kiel-Holtenau. Nach Aussage des zuständigen Verkehrs- und Bauministeriums (BMVBS) hätten die Vertiefung der beiden ebenfalls wichtigen Seeschifffahrtsstraßen Elbe und Weser zunächst Vorrang. Im Zuge der Arbeiten soll der NOK dann für Schiffe bis 280 m Länge nutzbar gemacht werden.   
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Der Kanal von g.goettling. Permanenter Link des Eintrags.

Über g.goettling

1953 das Licht der Welt in Stuttgart erblickt bis 1962 Stuttgart ab 1963 bis 1970 Bayerrn ( genauer Mittelfranken Lauf/Peg.) Schule ab 1970 Norden Lehrjahre sind keine Herrenjahre Matrose HAPAG 1976 AK 19 86 AM FHSR ( heute STW 95 unbeschränkt) 1992 -1997 Staukoordinator Abteilungleiter Reedereien Rheintainer Transglobe 1997 - Schleusenmeister, den es immer noch seefahrtsmässig in den Finger juckt, wenn er seine Kollegen fahren sieht, inzwischen auch wieder selbst fährt übergangsweise Fähre und ehrenamtlich Dampfschlepper Hamburger Hafen Museumshafen Övelgönne